fbpx

Das IceGraft Verfahren

blank
Die unter dem Namen IceGraft bekannte Solution, kommt nicht nur bei der Haarrekonstruktion, sondern auch in vielen anderen Bereichen der Medizin zum Einsatz. Diese Solution enthält Komponenten, die der Zell- und Gewebedegeneration entgegenwirken. Beim IceGraft Verfahren werden die an Ihrem Hinterkopf entnommen Haar-Grafts in einer vitalisierenden und kräftigenden IceGraft-Lösung zwischengelagert. Danach werden Sie gekühlt. Das bereits vor den Haartransplantationen angewendete Verfahren verspricht eine höhere Erfolgsrate. Dieses, vor der eigentlichen Verpflanzung angewendete Verfahren, wirkt der Gewebe- und Zelldegeneration entgegen, und verleiht den Haarwurzeln Vitalität. Um die besten Erfolge bei diesem Verfahren zu erzielen muss auch die richtige Temperatur eingestellt und konstant gehalten werden. Haarrekonstruktionen, die mit dem IceGraft Verfahren durchgeführt werden, versprechen mehr Erfolg und kräftigeres Haar. Die Haartransplantation beginnt, nachdem die an Ihrem Hinterkopf entnommen Grafts in einer vitalisierenden und kräftigenden IceGraft-Lösung zwischengelagert wurden. Generell ist es das Ziel der Haarrekonstruktion, die ursprüngliche Linie des Haaransatzes wiederherzustellen. Denn der Patient erhält dadurch mehr Selbstbewusstsein. Das IceGraft Verfahren wird meist nur bei Kopfhaar eingesetzt, kann aber auch bei Körperbehaarung eingesetzt werden.

Wie funktioniert IceGraft und auf welche Weise wirkt es?

Die IceGraft Solution bindet bei niedrigen Temperaturn freie Radikale und sorgt für ein zellinternes PH-Gleichgewicht. Sie führt den Haarzellen Energie zu und verlängert in Verbindung mit niedrigen Temperaturen die Lebensdauer der Grafts. Dank der eingetragenen optimierten Formel, die starke Antioxidationsstoffe und nährstoffreiche Mineralien enthält, haben die Grafts in gekühltem Zustand eine längere Lebensdauer. Die IceGraft Lösung reguliert temperaturbedingten Zellstress auf molekularer Ebene und stärkt die Zellen durch die Zufuhr von Vitaminen. Dadurch werden die Grafts mit Nahrung versorgt und vital erhalten, während sie auf ihre Transplantation warten.

Welche Rolle spielt die Regulierung der Temperatur?

Um die höchstmögliche Anzahl an vitalen Grafts bei einer Haartransplantation zu erreichen, ist es erforderlich, dass die Temperatur der IceGraft-Lösung konstant gehalten wird. Zu diesem Zweck wird die Temperatur während des gesamten Verlaufs mittels digitaler Sensoren überwacht. Dadurch kann der Verlauf der Transplantation so gesteuert werden, dass das bestmögliche Ergebnis erzielt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü