fbpx

Können Narben von einer vorherigen Haartransplantation entfernt werden?

» Haartransplantation » Können Narben von einer vorherigen Haartransplantation entfernt werden?

Durch eine ehemalige FUT-Haartransplantation, können verbleibende Narbe unangenehm sein. Insbesondere wenn die Operation nicht von einem erfahrenen und erfahrenen Expertenteam durchgeführt wurde, können Wunden für ein schlechtes Erscheinungsbild sorgen. 

blank

Können die Narben von einer vorherigen Haartransplantation entfernt werden?

Diese, durch die Operation entstandenen Narben können als unangenehm empfunden werden. Da die Narben sichtbar sind, möchten sie die Narben entfernen, da sie ihre Haare nicht kurz tragan können. In diesem Fall können verschiedene Methoden angewendet werden. Eine davon ist die Narbenmethode. Bei diesem Verfahren wird die zuvor entstandene Narbe durch Wegschneiden entfernt. Anschließend sie mit einer speziellen Technik wieder genäht und geschlossen. Somit wird sie weniger sichtbar. Eine andere Methode besteht darin, einen Haartransplantationsprozess unter Verwendung der DHI-Technik in dem Bereich durchzuführen. Hier werden die entnommenen Haarfollikel in die vernarbte Fläche verpflanzt und die Narbe bedeckt.

Viele Patienten wenden sich an Haartransplantationszentren, um Narben korrigieren zu lassen, die von einer vorherigen Operation entstanden sind da dies für viele Patienten übermäßig störend ist.

Ein anderes Thema, welches Patienten nach einer Haartransplantation stört, ist stellenweise spärliche oder stellenweise zu dichte Haartransplantation. Bei der zu spärlichen Haartransplantation können eventuelle Narben sichtbar sein und im Falle einer übermäßigen Haartransplantation kann der ‚Grasmann‘-Look entstehen. Für solche Beschwerden kann ein neues Haartransplantationszentrum aufgesucht und neue Verfahren angewendet werden. Wenn die vorhandenen Grafts bespiellsweise sehr groß sind und die Haarwurzeln in 3-4 mm großen Transplantaten herauskommen, werden die Haarfollikel mit Hilfe sehr dünner FUE-Spitzen in kleineren Stücken aus diesem Bereich entfernt. So werden mit der DHI-Technik dünne und natürlichere Haarfollikel entfernt, als würden sie Grafts aus einem Bereich mit normalem Haar entfernen. Darüber hinaus werden mit der FUT-Technik dünne und natürlich aussehende Follikeleinheiten erzeugt, indem dicke Grafts in kleinere Stücke getrennt werden. Durch erneutes Platzieren kann ein natürlicheres Aussehen erzielt werden.


Menü